Plattformen wie Instagram geben uns tagtäglich Ideen und Versionen von Porträts, die mal mehr, mal weniger realistisch sind. Letzten Endes ist es meist der gleiche polierte Typ Mensch der, wie auch in Werbungen, leicht zu vermarkten ist.

Ein gutes Porträt ist jedoch nicht nur eines, das über kommerzielles Potenzial verfügt. Vielmehr sollte es eine spezielle Stimmung oder Emotion wiedergeben können.

Porträts erzählen eine Geschichte

Viele Fotografen bedienen sich Situationen oder Ereignissen in der Welt, um bestimmte Stimmungen und Emotionen einzufangen. Dabei ist es oftmals wichtig, so unsichtbar wie möglich zu sein, um die Ereignisse so wahrheitsgetreu wie möglich zu dokumentieren.

Wer dies nicht tut, wird schnell entdecken, wie sehr fehlende Authentizität das Endprodukt negativ beeinflusst.

Jeder Mensch ist fotogen

Das sollte das Mantra sein, unter dem ein Porträt-Fotograf arbeitet. Ob und wie fotogen jemand ist, ist ein Mythos aus der Fotografie. Models haben zwar die nötigen Werkzeuge und Erfahrungen, um auf Fotos auf eine spezielle Art und Weise wahrgenommen zu werden, dies ist aber nicht damit zu verwechseln, wie fotogen jemand ist. Es dreht sich hierbei vielmehr darum, wie entspannt und befreit sich eine Person vor der Kamera verhält.

Kann der Fotograf die nötige „Lockerheit“ aus dem Motiv herauskitzeln, kann man sicher sein, dass das Endergebnis beide Parteien – Fotograf und Motiv – zufriedenstellen wird.

Technische Tipps

Sollte der Fotograf nicht über ein Studio oder Ausrüstung für die optimale Belichtung verfügen, können ein paar einfache Tricks weiterhelfen:

  • Mache die Fotos, wenn möglich, draußen bei bewölktem Wetter.
  • Werden die Fotos drinnen gemacht, positioniere dich, so gut es geht, mit dem Rücken zu Fenstern. Dadurch erhält dein Motiv eine natürliche Belichtung.
  • Besitzt du eine Spiegelreflex- oder Digitalkamera, sollte, sofern möglich, ein Objektiv mit relativ geringem Blendwert gewählt werden. Das heißt, die Zahl nach dem f/, sollte möglichst gering sein. Optimal wäre ein Wert zwischen 1,8 und 3,5.